SAP® Finanzen und Controlling

Zeigt alle 29 Ergebnisse

Abstimmung zwischen den Modulen FI und CO

auf Anfrage

In den Unternehmen hat die Abstimmung zwischen den Salden der GuV-Konten und den Salden des Controllings eine hohe Priorität. In diesem Seminar werden die vorhandenen Abstimmungswerkzeuge erläutert und die Möglichkeiten für ein abgestimmtes Controlling aufgezeigt. Die Teilnehmer lernen die Möglichkeiten des Abstimmledgers für eine Abstimmung zwischen FI und CO kennen. Es werden aber auch Wege dargestellt, eine Abstimmung ohne Abstimmledger zu gewährleisten. Des Weiteren wird aufgezeigt, wie die Ergebnisrechnung (kalkulatorisch und buchhalterisch) zwischen FI und CO mit Hilfe von vorhandenen Werkzeugen des SAP-Systems und mit eigenen Berichten abgestimmt werden kann. Das Seminar umfasst auch die Abstimmung zur Profit Center Rechnung und die Abstimmung der Konten im Rahmen der Bestandsführung, die über das Produktkosten-Controlling angesprochen werden.

Anlagenbuchhaltung

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen die Möglichkeiten zur Konfiguration der Anlagenbuchhaltung kennen und können das System mit Hilfe des Customizing an ihre firmenspezifischen Anforderungen anpassen. Sie lernen, Geschäftsvorfälle mit dem System abzuwickeln und werden in die Funktionalität des Reportings eingeführt.

Cashmanagement

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen die Funktionalität des Cashmanagement und der Liquiditätsüberwachung kennen. Sie können das System den unternehmensspezifischen Bedürfnissen anpassen (Customizing).

CO Kompakt Kosten- und Erlöscontrolling

auf Anfrage

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern einen Überblick über die Methoden des Controllings und deren Umsetzung in SAP. Die Teilnehmer lernen die interne Integration der CO-Komponenten und die Anbindung an die angrenzenden SAP-Module kennen.

Customizing FI Geschäftspartner-Buchhaltung

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der FI-Konfiguration unter besonderer Berücksichtigung der Geschäftsprozesse in der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung kennen.

Customizing FI Haupt- und Nebenbücher

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der FI-Konfiguration unter besonderer Berücksichtigung der Geschäftsprozesse in der SAP Finanzbuchhaltung kennen.

Customizing FI Periodisches Arbeiten

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der FI-Konfiguration unter besonderer Berücksichtigung der Geschäftsprozesse in der SAP Finanzbuchhaltung kennen.

Ergebnis- und Marktsegmentrechnung (CO-PA)

auf Anfrage

Kennenlernen der Struktur und der betriebswirtschaftlichen Begriffe aus dem Ergebnis- und Vertriebscontrolling. Darstellung von integrierten Werteflüssen im Plan und im Ist. Einsatz der Berichtsfunktionalität.

Finanzbuchhaltung Kompakt Dialog-/ Haupt-/ Nebenbuchhaltung

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen die Grundfunktionen der Haupt- und Nebenbuchhaltung sowie die wesentlichen Gesichtspunkte des Monats- und Jahresabschlusses kennen und werden mit der Abbildung der Kontokorrentbuchhaltung im SAP-System vertraut gemacht.

Gemeinkostenaufträge

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen die Anwendungsmöglichkeiten von Gemeinkostenaufträgen als ergänzende Werkzeuge zur Unterstützung detaillierter Kostenrechnung sowie Innenaufträge als alternative Kostenträger kennen.

Gemeinkostencontrolling

auf Anfrage

Das Seminar fasst die Seminare „Kostenstellenrechnung“ und „Gemeinkostenaufträge“ zusammen und vermittelt eine Übersicht über die „Prozess­kostenrechnung“. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über organisatorische Strukturen. Sie lernen Begriffe verschiedener Kalkulationsmethoden sowie Einsatz und Grundaufbau der Kostenstellen­rechnung kennen.

Kenntnisse über Anwendungsmöglichkeiten von Gemeinkostenaufträgen als ergänzende Werkzeuge zur Unterstützung einer detaillierten Kostenrechnung sowie über Innenaufträge als alternative Kostenträger werden vermittelt.

Integrierter Einzelabschluss

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen den zeitlichen und integrativen Ablauf der Erstellung periodischer Abschlüsse im externen Rechnungswesen kennen. Sofern hierfür relevant, werden auch Vorgänge aus dem internen Rechnungswesen und anderen Modulen angesprochen.

Investitionsmanagement

auf Anfrage

Es werden die Grundkenntnisse über Einsatz­möglichkeiten des SAP-Systems zur Überwachung und Abwicklung von Sachinvestitionen vermittelt.

Ist-Kalkulation und Material-Ledger

auf Anfrage

Das Seminar bietet einen Überblick über die Nutzung der Ist-Kalkulation. Aufgaben und Ziele des Material-Ledgers werden vermittelt.

Konsolidierungsfunktionen

auf Anfrage

Inhalt des Seminars ist die Erarbeitung der betriebswirtschaftlichen Prozesse aus der Konsolidierung.

Kostenstellenrechnung

auf Anfrage

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über organisatorische Strukturen. Sie lernen Begriffe verschiedener Kalkulationsmethoden sowie Einsatz und Grundaufbau der Kostenstellenrechnung kennen.

Kostenträgerrechnung für Produkte

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen das Controlling von Fertigungsleistungen (Kostenträger) und die Durchführung von Periodenabschlüssen kennen. Die Auswahl des geeigneten Kostenträgers für verschiedene Szenarien der Lagerfertigung und der Unterschied zwischen periodischem und losgrössenorientiertem Controlling wird vermittelt. Seminarschwerpunkt ist die Losfertigung.

Modulübergreifende Darstellung der Geschäftsprozesse im Rechnungswesen (FI – CO – AA – IM – CM)

auf Anfrage

Dieses Seminar vermittelt einen Überblick über Organisationselemente und grundlegende Funktionalitäten des gesamten Rechnungswesens. Im Mittelpunkt stehen hierbei Themen aus der Finanzbuchhaltung und des Controllings, aber auch die an-grenzenden Bereiche der Anlagenbuchhaltung, des Investitionsmanagements und des Cashmanagements werden erörtert. Der Belegfluss in SAP, der aus den logischen Prozessen resultiert, wird ebenfalls dargestellt.

Produktkostencontrolling (Komplett)

auf Anfrage

Das Seminar fasst die Themen der Seminare „Produktkostenplanung“, „Kostenträgerrechnung“ und „Ist-Kalkulation und Material-Ledger“ zusammen. Dargestellt wird die Durchführung, Interpretation und Analyse der Erzeugniskalkulation sowie die Fortschreibung des kalkulierten Preises, z.B. als Standardpreis. Die Teilnehmer lernen das Controlling von Fertigungsleistungen und die Durchführung von Periodenabschlüssen kennen. Kostenträgerauswahl für verschiedene Szenarien der Lagerfertigung und der Unterschied zwischen periodischem und losgrößenorientiertem Controlling werden vermittelt. Das Material-Ledger wird vorgestellt.

Produktkostenplanung (Erzeugniskalkulation)

auf Anfrage

Das Seminar informiert über die Kalkulation der geplanten Produktkosten, die Festsetzung des Standardpreises und sonstiger Preise. Interpretation, Analyse und Erläuterungen des Kalkulationsergebnisses werden besprochen. Die Konfiguration des SAP-Systems zur Durchführung der Erzeugniskalkulation wird besprochen.

Profit-Center-Rechnung

auf Anfrage

Vermittlung der betriebswirtschaftlichen Begriffe der Profit-Center-Rechnung (PCA). Vermittlung des betriebswirtschaftlichen Hintergrunds der Übertragung von Plan- und Istdaten in PCA.

Prozesskostenrechnung

auf Anfrage

Das Seminar vermittelt einen Einstieg in das Konzept der Prozesskostenrechnung (CO-ABC) mit SAP und soll die Teilnehmer zum Umgang mit dem Prozessschema (Template) befähigen.

Report Painter

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen die Funktionen des Report Painter kennen.

Report Writer

auf Anfrage

Die Teilnehmer lernen die zusätzlichen, komplexeren Funktionen zur Berichtsdefinition im Report Writer kennen.

Role Based SAP Training für Steuerprüfer

auf Anfrage

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Finanzbehörden, die mit Aufgaben der Steuerprüfung betraut sind und an Angehörige von Unternehmen, die sich ebenfalls mit diesem Thema befassen. Das Seminar folgt der im SAP-System definierten Sammelrolle AIS-Steuerprüfung. In Zusammenarbeit mit der DSAG Arbeitsgruppe „GDPdU“ wurden dort die für eine Steuerprüfung relevanten Daten und Auswertungen festgelegt.
Der hier gezeigte Funktionsumfang entstand aus der Diskussion um die deutsche Gesetzesanforderung.

SAP S/4HANA Embedded Analytics

auf Anfrage

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie und Ihr Unternehmen die neuen Embedded Analytics Funktionen, die im S/4HANA enthalten sind, nutzen können. SAP gibt seinen Nutzern hiermit neue Möglichkeiten im Bereich der Echtzeit – Auswertungen und Analysen, ohne zusätzliche Lizenzkosten.

 

Workshop: CO-Optimierung

auf Anfrage

Im Controlling werden die Reportingtermine für die Jahres- und Monatsabschlüsse immer enger. Der stetig größer werdende Bedarf an Sonderauswertungen und entscheidungsrelevanten Informationen führt zu einer immer höheren Belastung der Mitarbeiter und des Managements. Häufig wird viel zu viel Zeit für Routinearbeiten aufgewendet. Viele Unternehmen haben SAP-CO bereits seit Jahren im Einsatz, nutzen jedoch nur wenige der vorhandenen Werkzeuge, die das System bietet. Wenn das in SAP abgebildete Controlling-Modell ausgebaut werden soll, benötigt man einen Weg, die Optimierungsmöglichkeiten zu analysieren und auf Machbarkeit und Sinnhaftigkeit zu prüfen. Der Optimierungs-Workshop bietet die ideale Möglichkeit, im Rahmen eines Workshops ungenutzte Potentiale auszuloten um ein optimales Controlling-Modell zu erarbeiten.